Hochwasser-Schutzsystem

Hochwasser-Schutzsystem
Ein System, das vor Überschwemmungen bei Defekt oder Fehlfunktion schützt.

Das Hochwasser-Schutzsystem (auch Aquastop-System genannt) ist eine wichtige Sicherheitseinrichtung bei Waschmaschinen, die als vorbeugende Maßnahme gegen Wasserschäden durch Überschwemmungen dient. Gerade in Wohnbereichen, in denen Waschmaschinen in unmittelbarer Nähe zu empfindlichen Böden oder Einrichtungsgegenständen stehen, ist dies eine notwendige Zusatzausstattung.

Funktion des Hochwasser-Schutzsystems

Das Prinzip des Systems ist es, den Wasserzulauf zur Waschmaschine kontrolliert freizugeben und bei einem Schlauchschaden oder einer anderen Fehlfunktion der Maschine sofort zu stoppen.

  1. Mechanischer Schutz: Ein mechanisches Hochwasser-Schutzsystem besteht aus einem doppelwandigen Zulaufschlauch. Der innere Schlauch leitet das Wasser, während der äußere als Schutzschicht fungiert. Im Falle eines Bruchs des inneren Schlauchs sammelt sich das austretende Wasser zwischen den beiden Schichten und ein im Schlauch integrierter Mechanismus stellt den Wasserzulauf sofort ab.
  1. Elektronisches System: Elektronische Systeme nutzen Sensoren, welche die Bodenfeuchtigkeit messen. Wird Feuchtigkeit am Boden der Waschmaschine detektiert, wird durch das System ein Signal an die Elektronik der Waschmaschine gesendet, und der Wasserzulauf wird abgeschaltet. Teilweise ist zusätzlich ein Magnetventil im Wasserhahn integriert, welches sich bei Erkennung eines Lecks automatisch verschließt.

Bedeutung für Reparaturen

Bei Reparatur und Wartung der Waschmaschine sollten Techniker immer auch das Hochwasser-Schutzsystem im Blick haben. Fehler in diesem System können die Ursache dafür sein, dass eine Waschmaschine kein Wasser zieht oder andere Symptome zeigt, die zunächst nicht auf diesen Bereich hinweisen. Die Überprüfung und ggf. Reparatur oder der Austausch des Hochwasser-Schutzsystems sind daher elementare Bestandteile einer jeden Wartung.

Vorteile des Hochwasser-Schutzsystems

  • Vermeidung von Wasserschäden: Das System schützt Wohnungen und Häuser effektiv vor großen Wasserschäden, die durch auslaufendes Wasser aus Waschmaschinen entstehen können.
  • Versicherungsschutz: In vielen Fällen verlangen Hausrats- oder Wohngebäudeversicherungen den Einbau eines solchen Systems, um im Schadensfall Leistung zu erbringen.
  • Zuverlässigkeit: Die Systeme sind so konzipiert, dass sie auch im Fall eines Stromausfalls weiterhin funktionieren, da die Mechanik unabhängig von der Stromversorgung arbeitet.

Fazit

Das Hochwasser-Schutzsystem ist eine relativ einfache, aber äußerst effektive Methode, um die Risiken und potenziellen Kosten eines Wasserschadens zu minimieren. Als integraler Bestandteil moderner Waschmaschinen trägt es erheblich zum Schutz des Heims und zum Seelenfrieden der Nutzer bei. Es ist empfehlenswert, bei jeder Waschmaschinenanschaffung auf dieses Sicherheitsmerkmal zu achten und es bei bestehenden Geräten nachzurüsten, falls es nicht vorhanden ist.


ID: 337632   |  veröffentlicht am: 13.02.2024 15:10   |   Hits: 27
cmsGENIAL
© 2014 - 2024
3262    
PIN