ID: 44190   |  veröffentlicht am: 06.02.2021 00:00   |   Hits: 106      
Sie sind hier:   >>waschmaschinen-reparatur-online.de >>Blog >>Verstopftes Flusensieb oder Abwasserschlauch


Verstopftes Flusensieb oder Abwasserschlauch

Wenn Sie Ihren Waschtag planen und merken, dass Ihre Waschmaschine das Schmutzwasser nicht abpumpt, könnte dies mehrere Ursachen haben. Lesen Sie hierzu unseren folgenden Bericht mit Lösungsvorschlägen.

Die Waschmaschine pumpt nicht ab - Mögliche Ursachen und Lösungsvorschläge
Gerade dann, wenn Sie mehrere Partien Wäsche waschen möchten und feststellen, dass Ihre Waschmaschine das Wasser aus der Trommel nicht mehr abpumpt, ist die Not und auch der Ärger groß. Denn auch der Schleudergang ist hierbei nicht mehr möglich. Wenn Sie die Tür noch öffnen können, was auch nicht selbstverständlich ist, tritt jede Menge Wasser aus, was Ihren Fußboden fluten würde. Wenn Sie die Waschmaschine auf einem Parkettboden stehen haben, ist das Austreten von Wasser zwecks Aufweichung und Schimmelbildung unter dem Parkett sehr gefährlich.

Kontrollieren Sie zunächst die Stromzufuhr.
Prüfen Sie zunächst, ob Ihre Waschmaschine am Strom angeschlossen ist und schauen Sie im Schaltkasten nach, ob eine Sicherung gesprungen ist. Dies kann durch einen Kurzschluss bei einem anderen Haushaltsgerät passieren. Zum Beispiel könnte Wasser aus der Kaffeemaschine ausgetreten sein und in eine Steckdose gelaufen sein. Ist die Waschmaschine noch aktiv und leuchtet das Display? Wenn Sie zunächst versuchen, die Waschmaschine aus und neu einzuschalten und dies ohne Erfolg bleibt, prüfen Sie, ob der Stecker in der Steckdose ist und Kontakt gegeben ist.

Das Flusensieb bzw. der Ablaufschlauch ist verstopft
Die Hauptursache, laut Waschmaschinen Reparatur Berlin, für eine Waschmaschine, die nicht mehr abpumpt liegt zumeist beim verstopften Wasserablauf. Dies kann durch eine Haarspange, eine Ansammlung von Haaren, mitgewaschenen Taschentüchern, einer Münze oder einer Socke liegen, die zwischen Waschmaschinentrommel und Bottich gerutscht ist. Somit hat sich die Ablaufmanschette verstopft, die wiederum das Abpumpen verhindert.

Lösungsvorschlag von Waschmaschinen Reparatur Berlin:
Öffnen Sie das Flusensieb. Eine noch so gründliche Entleerung aller Hosentaschen kann meistens nicht verhindern, dass sich doch noch Fremdkörper ins Flusensieb ihren Weg bahnen konnten. Wenn diese in die Pumpe gelangen, ist diese blockiert. Reinigen Sie alsdann Ihr Flusensieb. Dies sollten Sie einmal pro Monat ohnehin von sich aus erledigen. Das Flusensieb finden Sie auf der Frontseite im unteren Teil hinter einer Klappe. Das Flusensieb trennt die Trommel von der Pumpe und dem Ablaufbereich. Im Flusensieb sammeln sich allerlei Fremdkörper, die einfach und leicht zu entfernen sind.

Falls Ihre Waschmaschine während des Waschganges stehen geblieben ist, sollten Sie auch das Restwasser aus dem Sieb fließen lassen. Stellen Sie einen Behälter darunter und legen Sie Lappen aus. Wenn das Wasser aus der Waschmaschine abgelaufen ist, können Sie das Flusensieb entfernen und unter fließend warmen Wasser reinigen. Falls diese Interaktion nicht zielführend war, könnte noch die Pumpe verstopft sein.

Der Ablaufschlauch ist verstopft
Der Ablaufschlauch ist eine weitere, mögliche Fehlerquelle. Ist Ihre Waschmaschine nicht akkurat aufgestellt, bzw. kommen keine Schwingungsdämpfer zum Einsatz, könnte Ihre Waschmaschine während des Schleuderns hüpfen oder wandern. Dabei können Schläuche abgeknickt werden. Falls Sie Knicke an den Schläuchen erkennen, können Sie diese wieder geradebiegen. Können Sie keinerlei Knicke erkennen, sollten Sie den Ablaufschlauch demontieren und diesen auf Verstopfungen hin überprüfen.

Lösen Sie den Ablaufschlauch von der Schlauchklemme, testen Sie, ob beim Abpumpen Wasser durch den Schlauch geraten kann. Stellen Sie sicherheitshalber einen geräumigen Eimer bereit.
Legen Sie den Ablaufschlauch in ein Wasserbad und mengen Sie fettlösende Reinigungsmittel hinzu. Lassen Sie den Schlauch für einen Tag einweichen. Wiederholen Sie den Vorgang mit heißem Wasser. Sind hartnäckige Verschmutzungen im Schlauch vorzufinden, probieren Sie es mit potentem Rohrreiniger und vermeiden Sie dabei den Hautkontakt. Nun sollte Ihr Ablaufschlauch wieder gründlich gereinigt sein und Wasser durchlaufen lassen. Montieren Sie den Ablaufschlauch in gewohnter Weise wieder an Ihre Waschmaschine.

Im Falle, dass Sie eine Reparatur vom Fachmann wünschen, können Sie sich auch jederzeit an uns von Kraft Reparaturdienst wenden. Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Thema Waschmaschinen Reparatur sehr gerne und führen die gewünschten Reparaturen durch.

Kraft Reparaturdienst

Seit vielen Jahren Ihr zuverlässiger Ansprechpartner, wenn es um Waschmaschinen-Reparatur geht.
Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, kostengünstig und schnell.
Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Wir freuen uns über Ihre Nachricht bzw. Ihren Anruf zum Thema Waschmaschinen-Reparatur

Ihr Team von Kraft Reparaturdienst Berlin


cmsGENIAL
© 2014 - 2024
3262    
PIN